Landesverband der Rassegeflügelzüchter Sachsen-Anhalt e.V.
Landesverband der Rassegeflügelzüchter Sachsen-Anhalt e.V.

Obmann

Willfried Dörfer

Dammweg 2

06712 Schnaudertal OT Bröckau

Tel. 034423 / 21288

Email: w.doerfer@web.de

Ehrenvorsitzender

                                             

  Otto Killat                                                    

  Oberröblinger Hauptsrasse 17                         

  06526 Sangerhausen                                        

  Tel. 03464-6096626

   E-Mail: ottokillat@gmx.de                       

Schriftführerin & Öffentlichkeitsarbeit

2. Schriftführer & Beisitzer

                                                 Lothar Röder                                              

                                          Albert-Heisestrasse 59a                                     

                                                06179 Teutschenthal                                         

       Tel. 034601-23302

Kassierer

Walter Freitag

Straße des Aufbaues 13

                                                         06542 Wolferstedt

                                                          Tel. 034652-12718

Beisitzer

Michael Scharun und Robert Kappler sind mit Raik Tiepke die neuen Beisitzer
Raik Tiepke

Wir führten unsere Zuchtbuchtagung 2023 wieder im Vereinsheim des GZV Aschersleben durch. Eingeladen waren neben den Zuchtbuchmitgliedern auch die Zuchtwarte der Vereine und natürlich alle aktiven und interessierten Züchter, da der Landesverband die Tagung gleichzeitig als Züchterschulung nutzte. Man kann nicht genug betonen, dass gerade in der heutigen Zeit im Sinne der Kostenminimierung gerade die fachlichen Termine zusammengelegt werden sollten. Die Beteiligung allerdings war recht überschaubar, wenn auch mehr Züchter daran teilnahmen als im vergangenen Jahr.

Als Referent war Dr. Manfred Golze mit seinem Vortrag „Rund ums Ei“ engagiert. In seiner unnachahmlichen Art gestaltete er diesen sehr informativ und kurzweilig.

Davor gab es den Bericht des Zuchtbuches über die vergangenen Aktivitäten und den Stand der Zuchten. Es haben sich 3 Zuchtfreunde aus unseren Reihen zunächst als Beisitzer im Vorstand bekannt. Robert Kappler, Raik Tiepke und Michael Scharun werden sich mit einbringen. Michael wird ab sofort die wunderbare Werbetafel des Zuchtbuches, die Richard Rataj erstellt und jahrelang gepflegt hat, übernehmen. Selbige ist zur Tagung und auch zur Landeszuchtbuchschau ständig als Ausdruck unserer Tätigkeiten präsent.

Heike Trellert ist aus persönlichen Gründen aus dem Zuchtbuch ausgetreten.

Dem aus gesundheitlichen Gründen verhinderten Kassier Walter Freitag gelten die besten Genesungswünsche.

Die Mitgliederstärke ist trotz der aktuellen Rahmenbedingungen konstant geblieben. 47 Zuchtfreunde sind mit 67 Zuchten angemeldet. Der Appell des ZB-Obmannes ging wie jedes Jahr an die aktiven Züchter des Landesverbandes, Preisrichter inbegriffen, sich dem Zuchtbuch anzuschließen. Zumal es auch aus gesellschaftspolitischer Sicht immer mehr eingefordert wird, die Zuchtdaten nicht nur zu erfassen, sondern auch weiterzugeben.

 Anschließend wurden auch die Ergebnisse der Tagungen des Zuchtbuches und des Tier- und Artenschutzes in Bad Sassendorf  bekanntgegeben. Der LV- Vorsitzende gab einen Überblick über die Neuigkeiten aus der Bundesversammlung in Schwäbisch Hall.

Nach dem o.g. Fachvortrag gab es die Möglichkeit zu Diskussionen, welche  auch genutzt wurde.

Danach wurden die erfolgreichsten Aussteller der letzten ZB-Schau in Magdeburg geehrt.

Parallel zu den Veranstaltungsthemen bewertete Fritz Drüen die angemeldeten 23 Eiersätze nach dem bestehenden Bewertungssystem, die durchweg sehr gut abschnitten. Vielen Dank dafür ebenso an Herbert Schneider, der für jeden Aussteller eine schöne Urkunde fertigte, welche zum Abschluss ausgegeben wurden.

Danach wünschte der ZB-Obmann allen einen guten Nachhauseweg und schönen Restsonntag.

Nun noch einige Bemerkungen, die auch unsere Zuchtbucharbeit betreffen.

Es ist schade, dass laut Bundesversammlung die Bewertungsrichtlinien für Eier eine dermaßen Änderung erfahren, dass sich kaum noch ein Preisrichter perspektivisch dafür  hergeben möchte.

Das gleiche trifft auch auf die Änderung der Präsentation von Taubenpaaren zu. Welche Gedanken sind da eingeflossen? (Tierschutzrelevante?) Wir müssen davon ausgehen, dass Jungtiere vor der Zuchtbuchschau verpaart werden müssen und selbst dann ist keine Gewähr. Übermotivierte Jungtäuber können ihre Partnerin verletzen. Aber auch umgekehrt. Und dann noch die dementsprechende Kritikverfassung. Eine Demotivation für die potentiellen Aussteller.

Die vielfältigen Diskussionen um das Thema Vogelgrippe und um das Impfen der Tiere werden sicher noch Jahre dauern. Es wird ja auch nicht ausgeschlossen, dass bei positiven Fällen trotzdem der Restbestand gekeult wird und dass teilweise auch territorial sehr unterschiedlich vorgegangen wird.

Dann die Debatten um die virologischen Untersuchungen, abgesehen von den horrenden Kosten, geben jeden zu Bedenken.

Leidtragende sind in jedem Fall die Züchter.

Trotzdem müssen wir alle Kräfte zusammenfassen, um die Bedingungen nicht noch weiter zu verschärfen, zum Wohle der deutschen Rassegeflügelzucht.

 

Nun noch der Hinweis auf unsere nächste Landeszuchtbuchschau in Magdeburg, welche schon für den 04. Und 05. November geplant ist und hoffentlich auch stattfinden kann.

Ich appelliere an alle Zuchtbuchmitglieder, stellt eure Nachzucht in Form von Stämmen und Zuchtpaaren in Magdeburg aus. Damit zeigen wir, dass uns unser Hobby sehr am Herzen liegt.

W. Dörfer ZB-Obmann

Auf der LV-Schau errangen die Zfr. M. Ifland, U. Roskoden, L. Röder, D. Kuhr U. W. Dörfer das Zuchtbuchband
Mario Edler bekam von D. Buschhorn das Zuchtbuchband überreicht

Für das Zuchtbuch als Werbung wurde ein Folder angefertigt.

Folder-.pdf
PDF-Dokument [798.1 KB]
Fritz Drüen bewertete die mitgebrachten Eiersätze

Hier finden Sie uns

 

Landesverband der Rasse-geflügelzüchter Sachsen-Anhalt e.V.
Vorsitzender: Dieter Kuhr

Neue Siedlung 9

06420 Könnern OT Beesenlaublingen

Tel.  01735718950

Mail: dieterkuhr57@gmail.com

Redaktion:

Wolfgang Bohne,

Tel. 039267/80302

Email: wolfgangbohne@yahoo.de

Achim Bruder, 

Tel. 039482-71657

E-Mail: 

achimbruder@t-online.de

Layout: Thorsten Stier

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Besucher seit 01.01.2013

100.000 Besucher/innen am 29.11.2015

200.000 Besucher/innen

am 24.12.2019

300.000 Besucher/innen

am 19.02.2021

400.000 Besucher/innen

am 28.09.2021

500.000 Besucher/innen

am 27.03.2022

Bitte bei Bestellungen immer Ringversandformular benutzen

Ringversandformular 2024.docx
Microsoft Word-Dokument [37.7 KB]
Ringversandformular 2024.pdf
PDF-Dokument [55.6 KB]

Bundesringfarbe 2024 Blau

Jugendringe immer Pink

Hinweis zum Ringversand.pdf
PDF-Dokument [106.1 KB]
LV-aktuell 55.pdf
PDF-Dokument [9.0 MB]

aktualisiert 11.11.2023

Zwerg-Orpington und Araucana bei S. Träbert

Einige Fotos von Tieren der MIRAMA 2019

1,0 Cröllwitzer Pute

1,1 Russische Gänse, grau

1,2 Brahma, weiß-blaucolumbia (AOC-Klasse)

1,1 Cochin, schwarz-weißgescheckt

1,0 Rheinländer, schwarz

0,1 Vorwerk

0,1 Bantam, orangehalsig

1,0 Chabos, gelb mit schwarzem Schwanz

0,1 Deutsche Zwerg-Wyandotte, weiß-schwarzcolumbia

1,0 Ungarische Riesentaube, schwarz-weißgescheckt

1,1 Deutsche Schnabelkuppige Trommeltaube, blau m. schwarzen Bd

0,1 Texaner, rotfahl-gehämmert

1,0 Soultzer Haube, blaugehämmert

0,1 Niederländische Schönheitsbrieftaube, blaufahl m. dunklen Binden

1,0 Wiener Tümmler, Kiebitz schwarz

Aquarelle

Medaillen und mehr, aber stöbern Sie selbst
Ein schönes Motiv
Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Druckversion | Sitemap
© Landesverband der Rassegeflügelzüchter Sachsen-Anhalt e.V.