Landesverband der Rassegeflügelzüchter Sachsen-Anhalt e.V.
Landesverband der Rassegeflügelzüchter Sachsen-Anhalt e.V.
Hähnekrähen Petition.pdf
PDF-Dokument [258.6 KB]

Taubenmarkt in Naumburg

In 162-jähriger Tradition wird der Taubenmarkt in Naumburg weiter durchgeführt.

Allerdings ergeben sich einige Änderungen.

Träger und Durchführung obliegt weiter der Stadt Naumburg.

Die bisherigen 4 Märkte werden auf 2 Märkte reduziert.

Als Termin wurde der 12.02.22 und 26.02.22 festgelegt. Öffnungszeiten jeweils

07.00 – 12.00 Uhr.  Am Eingang wird Standgeld in Höhe von 10,00 € erhoben.

Jeder teilnehmende Zuchtfreund hat sich im Vorfeld  online auf der Internetseite

der Stadt Naumburg   www.naumburg.de   unter dem Menüpunkt Kultur / Märkte /Taubenmarkt anzumelden.

Die Anmeldung sollte Adresse und Registriernummer beinhalten.

Nur 2 G geimpfte Zuchtfreunde sind  an der Teilnahme berechtigt. Austeller wie Besucher.

Tierschutzrechtliche Bestimmungen:

-Nur 40er oder 50er Käfige sind zugelassen.

-pro Käfig 2 Tauben

-feste  Käfigunterlagen und Rückwände aus Pappe

-Trink- und Futternäpfe.

Liebe Zuchtfreunde, bitte informiert euren Bekanntenkreis über diese neuen Bestimmungen,

um Ärger am Einlass zu vermeiden. Auch wenn diese neuen Regelungen nicht jeden behagen dürften, wollen wir uns doch weiter in der Öffentlichkeit präsentieren. Was einmal eingeschlafen ist kommt nicht wieder, ist dieser Taubenmarkt doch der letzte seiner Art.

Falk Busch

KV RGZ Burgenlandkreis

Schlußwort der Austellungsleitung

 

Nach einem Jahr Pause durch Corona  konnten wir, der RGZV Uichteritz, die Kreisschau des Kreisverbandes Hohenmölsen-Weißenfels, mit Kreiswassergeflügelschau und den 2 Sonderschauen der seltenen Zwerg-Wyandotten Bez. Ost und der Altenburger Trommeltauben Gruppe Altenburg endlich wieder durchführen.

Mit dieser Ausstellung gedachten wir auch unseren verstorbenen Zuchtfreunden Horst Fischer, Siegfried Steitmann, Oskar Köhler, Günter Nauke und Gerhardt Ott.

Zu Ehren unseres verstorbenen Ehrenvorsitzenden Horst Fischer führten wir dies Schau als Horst -Fischer-Gedächtnisschau durch.

In dieser sehr schwierigen Zeit, geprägt durch Corona und der Vogelgrippe, mit den daraus sich ergebenden Einschränkungen, ist es uns doch gelungen diese wunderschöne Ausstellung durchzuführen. Unser besonderer Dank gilt allen Zuchtfreunden des RGZV Uichteritz, allen Ausstellern, Besuchern und Unterstützern dieser Schau, denn ohne Euch wäre es nicht möglich gewesen dies alles zu bewältigen.

Auch diesmal können wir auf die Meldezahl von 1563 Tieren von 151 Ausstellern, davon 26 Jugendliche mit 110 Tieren stolz sein.

Wir wünschen Euch allen viel Gesundheit, gute Zuchterfolge im Jahr 2022, und Durchhaltevermögen, damit unser Hobby, die Rassegeflügelzucht noch lange Bestand hat.

Bis dahin, bleibt alle gesund.

 

Der Vorstand des RGZV Uichteritz

Katalog Ausstellung 2021.pdf
PDF-Dokument [820.4 KB]

 

Die Standgeldrückzahlung der ausgefallenen Landesschau ist abgeschlossen. Zuchtfreunde/innen, die noch keine Rückzahlung erhalten haben melden sich bitte beim Zuchtfreund Lange.

Bei einigen Ausstellern war keine Kontonummer angegeben oder diese unvollständig bzw. falsch.

Nachruf Jens Bartsch

Geboren wurde Jens Bartsch am 23.10.1971 in Egeln, wo er wohlbehütet aufwuchs. Der kleine Junge interessierte sich schon sehr früh für Geflügel. Die Zucht selbiges wurde nicht nur sein Hobby, man kann schon von einer Berufung für die Zucht von Rassegeflügel sprechen und wenn schon, dann sollte es auch organisiert geschehen. Er fand den Weg zum örtlichen Rassegeflügelverein und trat diesem am 1.1.1986 bei. Ein späterer Umzug ins nahegelegene Hakeborn schaffte bessere Platzverhältnisse, wobei er aber seine alte Zuchtanlage nicht aufgab und täglich den Weg nach Egeln in Kauf nahm, um dort seine Tiere zu versorgen. Zur Vertiefung seiner Rassenkenntnisse befasste Jens sich mit sehr vielen Rassen, natürlich nicht alle zur gleichen Zeit, sondern immer parallel mit wenigen, wofür die Platzverhältnisse sprachen. Wassergeflügel hatte bei ihm einen hohen Stellenwert, eingeschlossen auch Wasserziergeflügel. Hier präsentierte er zur  MIRAMA 2009 eine sehr dekorative Schauanlage mit seinen hübschen Zierenten. Zwergenten und Hochbrutflugenten zählten zu seiner besonderen Leidenschaft, er war Sonderrichter für Enten. Als Kenner und Könner holte er viele Preise, aber nicht nur mit diesen, auch Hühner, Zwerghühner und Tauben müssen hier mit eingeschlossen werden. Die Ausbildung zum Preisrichter schloss er 1995 erfolgreich ab und mit der Zeit hatte er sehr viele Schauverpflichtungen in der jeweiligen Ausstellungssaison. Als Preisrichter machte er sich einen Namen und wurde in der PV Sachsen-Anhalt Schulungsleiter der Gruppen A-D, Z3. Zahlreiche Anwärter hat er ausgebildet und sein fundiertes Wissen vermittelt. Auch in den Sondervereinen schätzte man ihn. Im SV Wassergeflügel Sachsen-Anhalt war Jens als Zuchtwart eingebunden und lt. dessen Vorsitzenden ein hervorragender Hinweisgeber, im SV Thüringer Farbentauben Gruppe Sachsen-Anhalt, auch  hier Zuchtwart, zählte man auf seinen Rat. 2019 übernahm er den Vorsitz im KV Aschersleben-Staßfurt, war bis dahin dort der 2. Vorsitzende. Neben seinen schon genannten Ausstellungserfolgen hatte er an Ehrungen alle Landes- und Bundesnadeln. Als er 8 Tage nach seinem 50. Geburtstag erkrankte, ahnte wohl keiner, dass es ein Abschied für immer werden soll. In den Abendstunden des 24.12.2021 war die ärztliche Kunst an Ende. Mit Jens Bartsch verlieren wir einen hervorragenden Züchter, Freund und Preisrichterkollegen. Wir trauern mit seiner Familie und werden ihn in Ehren gedenken.

Katalog Kreisschau 2021.pdf
PDF-Dokument [2.4 MB]

 Gruppensonderschau SV Thüringer Farbentauben

                   Gruppe Sachsen-Anhalt

 

Am 11. und 12. Dezember 2021 haben wir die Möglichkeit genutzt, unsere Gruppensonderschau der Kreisschau Aschersleben-Staßfurt in Unseburg anzuschließen. Unser Gruppenmitglied und Vereins-vorsitzender des KLZV Unseburg, Florian Lotzing, hatte uns nach Unseburg eingeladen, obwohl der Verein große Anstrengungen auf sich nehmen musste, um die geforderten Corona Schutzmaßnahmen einzuhalten. Deshalb möchte ich mich auch für den Mut und die große Einsatzbereitschaft bei den Unseburger Zuchtfreundinnen und Zuchtfreunden bedanken, dass sie diese Ausstellung durchgezogen haben. Für einige unserer Gruppenmitglieder war es in den letzten beiden Ausstellungsperioden, die einzige Schau, welche sie mit ihren Tauben beschicken konnten. So überwog schon die Freude, dass wir unsere Tauben endlich auch mal wieder zeigen konnten, obwohl alles doch recht distanziert ablaufen musste.

12 unserer Gruppenmitglieder, sowie ein Gastaussteller, hatten 176 Thüringer Farbentauben in die Käfige gesetzt, um sie den 3 Preisrichtern zur Bewertung vorzustellen. Es konnten 9 Spitzenbewertungen mit v 97, sowie 20 x hv 96 vergeben werden. Erfolgreichster Aussteller, wieder einmal, unser Zuchtfreund Dietmar Schröder mit 3 x v 97 und 4 x hv 96 auf seine Thüringer Schnippen schwarz und rot.

Herzlichen Glückwunsch!

Es bleibt die Hoffnung, dass im nächsten Jahr vielleicht doch alles besser wird und das Coronavirus endlich eingedämmt werden kann, damit wir unser Hobby wieder so ausüben können, wie wir es über viele Jahre gewohnt waren und es deshalb auch so sehr lieben.

Besonders der erneute Ausfall der Hauptsonderschau schmerzt sehr. Wir wären so gerne zu unseren Zuchtfreunden nach Sachsen gefahren!

 

Dieter Hausmann

    1.Vorsitzender

Katalog Sonderschau 2021.pdf
PDF-Dokument [113.6 KB]

Information über die Jahreshauptversammlung des SV Thüringer Farbentauben, Gruppe Sachsen-Anhalt hier:

Der Roh-Katalog der ausgefallenen Landesschau. Dank allen Aussteller/innen und Jugendlichen, die gern daran teilgenommen hätten.

Rohkatalog MIRAMA (18.11.21).pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

Katalog der Kropftaubenschau in Zorbau in der PDF-Datei

Katalog Kropftaubenschau 2021.pdf
PDF-Dokument [13.6 MB]

Katalog der 30. Heide-Elbetal-Schau in Angern in der PDF-Datei

30. Heide-Elbeland-Schau.pdf
PDF-Dokument [4.1 MB]

Katalog der Kreisjungtierschau und Kreiswassergeflügelschau in Wasserleben in der PDF-Datei

Katalog Wasserleben 2021.pdf
PDF-Dokument [5.6 MB]

Katalog der Kreisschau Mansfelder Land in Siersleben in der PDF-Datei

Katalog 2021.pdf
PDF-Dokument [4.3 MB]

Zur Einsicht der Katalog der Saale-Kreisschau in Halle in der PDF-Datei

Einladung zur offenen Kleintierschau im Kulturhaus in Wanzleben am 8. und 9. Januar 2022 in der PDF-Datei.

Kleintierschau_G366_2022.pdf
PDF-Dokument [289.5 KB]

Katalog der 31. Concordia-Schau in Nachterstedt mit 6. Trommeltaubenwerbeschau und GSS Mährische Strasser und Prachener Kanik

Einladung zur Kreisschau des KV Merseburg/Querfurt

Einladung
Meldebogen Gröst 2022-1.pdf
PDF-Dokument [39.7 KB]
Meldebogen Gröst 2022-2.pdf
PDF-Dokument [259.7 KB]

Katalog der Börde-Kreisschau in Langenweddingen in der PDF-Datei

Katalog 2021 Langenweddingen.pdf
PDF-Dokument [289.2 KB]

Sonderschau Coburger Lerchen in Quellendorf

der Katalog in der PDF-Datei

Sonderschau 2021.pdf
PDF-Dokument [3.4 MB]
Katalog_Jap.Legewachteln.pdf
PDF-Dokument [1.6 MB]

25.-26.09.2021 Beitrag Verein Unseburg in der PDF-Datei

Wasserfest Unseburg.pdf
PDF-Dokument [1.5 MB]

In der PDF-Datei der Katalog der 11. Landesjugendjungtierschau in Königsborn und in einer weiteren Datei ein kleiner Einblick in die Schau.

Katalog 11. gemeinsame LJJTS .pdf
PDF-Dokument [2.0 MB]
Ein kleiner Einblick in diese Schau
11. LJJS.pdf
PDF-Dokument [3.2 MB]
Stark gefährdete Haustierrassen
Medaillenvergabe.pdf
PDF-Dokument [533.0 KB]

 

 

 

Auf dem XXXI. LV-Tag wurde Thorsten Stier zum 2. Landesverbandsvorsitzenden gewählt.

 

Thorsten Stier

Friedrich-Engels-Str. 22

06406 Bernburg

Email: stierts@gmx.de

Am 15.08.2021 erhielten die Zfr. Heinz Fischer, Heinz Marx und Leo Kampert (v.l.n.r.) das Züchterdiplom.

Rechnungen über Gebührenpflicht für das Transparenzregister

Rechnungen zur Eintragung in das Transparenzregister vom Bundesanzeiger und der Umgang damit. Viele Vereine haben in den letzten Tagen diese Rechnungen erhalten und sind verunsichert.

Zuchtfreund Droste stellte uns freundlicherweise die Hintergründe dazu zusammen und bringt Licht ins Dunkel.

 

Liebe Zuchtfreundinnen, liebe Zuchtfreunde,

nach mehreren Hinweise und Unruhe möchten wir hiermit Neuigkeiten zur Gebührenpflicht für Eintragungen in das Transparenzregister bekanntgeben.

Zuchtfreund Droste stellte uns dankenswerter Weise die hier zum Download (PDF-Datei) befindlichen Dokumente bereit, die die momentan herrschende Unsicherheit legen sollten.

Neben den gesetzlichen Grundlagen finden sich Hinweise zur Prüfung auf die Echtheit der Rechnung in den Texten, so dass eine erste Prüfung leicht erfolgen kann.

Sollte es dennoch Fragen oder Unklarheiten geben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns oder die Geschäftsstelle.

Zudem finden Sie auf der letzten Seite des Dokumentes die Vorlagen für ein Anschreiben zur Befreiung von den Gebühren. (Quelle BDRG)

Vereinsheim - Präsentation 06.09.2020.pp[...]
Microsoft Power Point-Präsentation [9.7 MB]

 

Eine "Lanze" für die Hoch-Brutflugente

 

Sie zählen zu den beliebtesten Entenrassen und liegen demzufolge mit vorn auf der Ranckingiste bei den Enten. Ein sehr schöner Vertreter der Rasse hier auf dem Arm von Dustin-Luca Schlegel. Sie sind aber keine Streicheltiere.

Einen Beitrag über die Hochbut-Flugente hat Preisrichter Jens Bartsch in der PDF-Datei verfasst. der SV Wassergeflügel Sachsen-Anhalt freut sich immer über neue Mitglieder.

16 Die Hochbrut-Flugente.pdf
PDF-Dokument [391.7 KB]

Tierarzt Maik Löffler stellte uns dankenswerterweise diesen Vortrag über die Jungtaubenkrankheit in PDF zur Verfügung.

Tauben wurden aus der Geflügelpestverordnung herausgenommen, mehr in der PDF-Datei.

Am 26.05.2018 besuchten Zuchtfreunde aus Sachsen-Anhalt das Geflügelmuseum von Günter Schneider in Viernau/Thüringen. In der nachfolgenden PDF-Präsentation möchten wir darüber berichten und einen kleinen Eindruck von den vielen Exponaten vermitteln, aber auch um andere Züchter/innen einen Besuch des Museums zu empfehlen.

Günter Schneider hat der Veröffentlichung zugestimmt. Wir möchten uns bei ihm an dieser Stelle noch einmal bedanken.

Geflügelmuseum Viernau.pdf
PDF-Dokument [2.8 MB]

Geflügelzuchtverein „Ascania“      

Aschersleben e.V.

gegr. 1879

www.gzv-aschersleben.de

 

Angebot für Sonderschauen

 

Der GZV „Ascania“ Aschersleben hat noch freie Termine und bietet den Sondervereinen die Möglichkeit in unserem Vereinshaus eine Sonderschau durchzuführen.

Unser Kapazitätsangebot:

400 Tauben im einreihigen Aufbau

300 Zwerghühner einreihiger Aufbau

 

Ausstellungsablauf:

Einlieferung am Freitag

Bewertung am Samstag  ab 7°° Uhr

Geöffnet:         Samstag ab 14°° Uhr bis 18°° Uhr

                               Sonntag  9°° bis 13°° Uhr

Auslieferung:  Sonntag     13°° Uhr

 

Unsere Leistungen:

Annahme der Meldebogen

Erstellung der PR- Unterlagen

Versand der Rückmeldungen

Erstellung des Kataloges  (in A5)

Organisation der Übernachtungen

Versammlung im Objekt gegeben

 

Bei Interesse, Anfragen an AL Herbert Schneider

                            Zollberg 31; 06449 Aschersleben

         Tel./Fax: 03473/805738;  eMail: gzv-schneider@web.de

Werbeschreiben -Ausstellungen.doc
Microsoft Word-Dokument [132.0 KB]

Informationen zur Jungtaubenkrankheit hier:

Das Zwerghühner auch clever sein können kann in einem kurzen Videoclip eingesehen werden, den Christian Hein auf der 30. Saaletalschau in Alsleben am 26.10.2017 festgehalten hat.

 

 

 

 

Eine 0,1 Cochin, schwarz aus der Zucht von Andree Walther. Die Aufnahme entstand 2010. Klick hier und sie wird sich für ca. 30 sec. bewegen.

Das Tauben sehr zutraulich sein können, beweisen diese 3 Videoclips. Aufgenommen bei Familie Heier. Kölner Tümmler suchen Familienanschluss. Clip1, Clip2, Clip3.

Hier finden Sie uns

 

Landesverband der Rasse-geflügelzüchter Sachsen-Anhalt e.V.
Vorsitzender: Dieter Kuhr

Neue Siedlung 9

06420 Könnern OT Beesenlaublingen

Tel.  01735718950

Mail: dieterkuhr57@gmail.com

Redaktion:

Wolfgang Bohne,

Tel. 039267/80302

Email: wolfgangbohne@yahoo.de

Achim Bruder, 

Tel. 039482-71657

E-Mail: 

achimbruder@t-online.de

Layout: Thorsten Stier

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Besucher seit 01.01.2013

100.000 Besucher/innen am 29.11.2015

200.000 Besucher/innen

am 24.12.2019

300.000 Besucher/innen

am 19.02.2021

400.000 Besucher/innen

am 28.09.2021

Bitte bei Bestellungen immer Ringversandformular benutzen

Ringversandformular 2022.docx
Microsoft Word-Dokument [37.6 KB]
Ringversandformular 2022.pdf
PDF-Dokument [55.7 KB]
Hinweis zum Ringversand.pdf
PDF-Dokument [106.1 KB]
LV-aktuell Nr. 51.pdf
PDF-Dokument [10.5 MB]

aktualisiert 30.09.2021

Zwerg-Orpington und Araucana bei S. Träbert

Einige Fotos von Tieren der MIRAMA 2019

1,0 Cröllwitzer Pute

1,1 Russische Gänse, grau

1,2 Brahma, weiß-blaucolumbia (AOC-Klasse)

1,1 Cochin, schwarz-weißgescheckt

1,0 Rheinländer, schwarz

0,1 Vorwerk

0,1 Bantam, orangehalsig

1,0 Chabos, gelb mit schwarzem Schwanz

0,1 Deutsche Zwerg-Wyandotte, weiß-schwarzcolumbia

1,0 Ungarische Riesentaube, schwarz-weißgescheckt

1,1 Deutsche Schnabelkuppige Trommeltaube, blau m. schwarzen Bd

0,1 Texaner, rotfahl-gehämmert

1,0 Soultzer Haube, blaugehämmert

0,1 Niederländische Schönheitsbrieftaube, blaufahl m. dunklen Binden

1,0 Wiener Tümmler, Kiebitz schwarz

Aquarelle

Medaillen und mehr, aber stöbern Sie selbst
Ein schönes Motiv
Aktuelle Unwetterwarnungen für Deutschland
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesverband der Rassegeflügelzüchter Sachsen-Anhalt e.V.